Literatur am Nachmittag

Der Stadtseniorenrat Tübingen e.V. veranstaltet
an jedem 1. Dienstag im Monat um 16.00 Uhr eine Lesung im

Luise Wetzel-Saal im Luise-Wetzel-Stift,
Beim Herbstenhof 15, 72076 Tübingen

Sind Sie an Literatur interessiert? Wollen Sie Autorinnen und Autoren aus der Region bei Lesungen aus ihren Werken selbst einmal hören? Kommen Sie lieber nachmittags statt abends? Dann laden wir Sie herzlich ein. Der Eintritt ist frei!

Für Honorarkosten im Jahre 2020 fehlen uns noch 700,– €. Wollen Sie sich nicht durch eine Spende daran beteiligen?

Spenden können Sie hier: https://betterplace.org/p66783

Am Dienstag, 04. Februar 2020

liest Kurt Oesterle

aus seinem neuen Roman „Die Stunde, in der Europa erwachte“. Er schreibt über die emotionalen Voraussetzungen, die Europa braucht, um existieren zu können. Aus dieser Geschichte, in der vor 100 Jahren auf dem Schlachtfeld des ersten Weltkrieges einige Menschen zusammentreffen, die vom Krieg berührt sind, entsteht ein Appell für Völkerverständigung in Europa.

Am Dienstag, 03. März 2020

liest Georg Felsberg

aus „Neue Texte aus den Reisetagebüchern“.

Der Autor wird über seine regemäßigen Reisen in den Fernen Osten, Sri Lanka, Nepal und Bangladesch lesen und erzählen. Es sind lebendige und erlebte Geschichten, die er aufgeschrieben hat. Er versteht es eine exotische Welt aufscheinen zu lassen und den Zuhörer in seinen Bann zu ziehen. Er führt uns in Länder, mit deren Kultur und Leben er uns vertraut machen will.