Literatur am Nachmittag

Nach einer langen Corona-Pause werden ab Juli wieder Lesungen im Rahmen von „Literatur am Nachmittag“ möglich sein. Wir können beim Stadtteiltreff Wanne, Beim Herbstenhof 3 , oberhalb des Luise-Wetzel-Stiftes, Einkaufszentrum, im Rahmen von dessen Veranstaltungsprogramm eine Lesung anbieten, wofür wir sehr dankbar sind.

Die Veranstaltung wird im Rahmen der notwendigen Hygienevorschriften durchgeführt (Masken, Abstände).
Herzliche Einladung.

 

Für Honorarkosten im Jahre 2022 fehlt uns noch Geld. Wollen Sie sich nicht durch eine Spende daran beteiligen?

Spenden können Sie hier: https://betterplace.org/p66783

Am Mittwoch, 13. Juli 2022, 16.00 Uhr

liest Anke Laufer

eine Auswahl aus ihren Geschichten, in denen es sowohl um das Gefühl der Fremdheit als auch der Sehnsucht nach dem Entfernten geht, um Liebe, Freundschaft und verborgene Fantasien. Sie öffnet darin den Blick auf eine nahe Zukunft, in der alles möglich scheint – vom Zusammenbruch bis hin zum trotzigen Aufbegehren. Die mehrfach ausgezeichnete Schriftstellerin öffnet darin den Blick auf eine nahe Zunft.

August 2022

Es findet keine Lesung statt

Am Mittwoch, 14. Sept. 2022, 16.30 Uhr

liest Mohammed Ali Gharagozlou

aus „Die Straßenverkäufer. Dies ist die Geschichte zweier Jungen, die sich durch Zufall in den Straßen Teherans kennengelernt haben und die das Schicksal so zusammengeschweißt hat, dass sie zu Freunden fürs Leben wurden und bis ins hohe Alter viel Glückliches, aber auch viel
Trauriges erlebt haben. Der Verfasser sagt dazu: „In meinem Buch habe ich versucht, meine Erinnerungen als Kind und Jugendlicher in meinem Land festzuhalten. Schreiben und Lesen
habe ich in meiner Heimatsprache mit Hilfe persischer Literatur gelernt.“

Bitte beachten Sie die geänderte Anfangszeit!!!